Brotauflauf mit Lauch und Salami

Brotauflauf mit Salami

Rezept für einen Brotauflauf im Omnia |Im Schwarzwald, in der Nähe von Loffenau, kommt mal wieder unser Omnia zum Einsatz und Franz kocht einen leckeren Brotauflauf mit Lauch und Salami. Wir haben in der Nähe einer Kapelle einen schönen ruhigen Parkplatz gefunden,wenige Meter weiter ist auch ein toller Aussichtspunkt, an dem wir in Ruhe einen gemütlichen Abend und eine spannende Nacht mit Gewitter verbringen können.

Backen mit dem Omnia:

Die Brötchen in 1 cm dicke Scheiben schneiden und fächerförmig in die Silikonform des Omnia legen. Eine Gemüsebrühe nach unserem Rezept zubereiten oder alternativ die fertige Gemüsebrühe erwärmen und den Lauch darin pochieren bis er bissfest ist. Die Zwiebel in feine Ringe und den Knoblauch in dünne Scheiben schneiden. Nun den Lauch, die Zwiebel- und die Knoblauchscheiben auf den Brötchenscheiben im Omnia verteilen.

Nun wird eine Royale zubereitet:

Eine Royale bindet das Gericht beim Erwärmen und kann eine Konsistenz bis zu schnittfeste erreichen, je nach Zutaten.

Royale zubereiten

Dazu nehmen wir die Sahne und rühren drei Eier hinein. Das Ganze wird kräftig geschlagen, mit Salz, Pfeffer und Muskat gewürzt und die warme Gemüsebrühe zugegeben. Zum Schluss noch einen Teelöffel Butter hineingeben und nochmals kräftig umrühren bis die Butter zerlaufen ist.

Der Auflauf wird fertig gestellt

Nun die Royale gleichmäßig über die Zutaten in unserer Omniaform verteilen und die Brötchen einweichen lassen. Immer wieder die Brötchen in die Royale drücken, so dass diese ganz aufgesaugt wird.

Brotauflauf mit Lauch und Salami

Nach circa 10 Minuten ist die Royale in die Brötchen eingezogen und es kann weiter gehen. Die Salamischeiben werden nun gleichmäßig in der Form verteilt und zum Schluss der geriebene Käse darüber gestreut.

Nun den geschlossenen Omnia auf den Gasherd stellen und unseren Auflauf zwei Minuten auf großer Flamme garen. Danach wird der Gasherd auf mittlere Flamme zurückgedreht und das Ganze noch 20 Minuten fertig gegart.

Brotauflauf mit Lauch und Salami

Unser Rezept für den Brotauflauf im Omnia eignet sich gut zur Resteverwertung und schmeckt wirklich lecker. Ich war am Anfang etwas kritisch, aber ich habe meinen Teller ganz brav leer gegessen und hätte noch mehr vertilgen können 🙂

Nach unserem köstlichen Mahl zieht ein Gewitter auf, ich liebe Unwetter!!!!

Gewitterstimmung!
Brotauflauf im Omnia Backofen zubereitet

Brotauflauf mit Lauch und Salami

Brotauflauf im Omnia Backofen in der Campingküche zubereiten
Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 35 Min.
Arbeitszeit 50 Min.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Deutschland
Portionen 2 Personen

Zutaten
  

  • 3 Stück altbackene Brötchen
  • 100 Gramm Sahne
  • 1 TL Butter
  • 3 Stück Eier
  • 150 ml Gemüsebrühe
  • 100 ml Sahne
  • etwas Salz,Pfeffer,Muskat
  • 1/2 Stück Zwiebel
  • 1 Stück Knoblauchzehe
  • 1 Stange Lauch
  • 10 Scheiben Salami
  • 100 Gramm geriebenen kräftigen Käse z.B. Comte, Emmentaler

Anleitungen
 

  • Die Brötchen in 1 cm dicke Scheiben schneiden und fächerförmig in die Silikonform des Omnia legen. Die Zwiebel in feine Ringe und den Knoblauch in dünne Scheiben schneiden. Nun den Lauch, die Zwiebel- und die Knoblauchscheiben auf den Brötchenscheiben im Omnia verteilen.
  • Eine Gemüsebrühe nach unserem Rezept zubereiten oder alternativ die fertige Gemüsebrühe erwärmen und den Lauch darin pochieren bis er bissfest ist.
  • Nun wird eine Royale zubereitet: Dazu nehmen wir die Sahne und rühren drei Eier hinein. Das Ganze wird kräftig geschlagen, mit Salz, Pfeffer und Muskat gewürzt und die warme Gemüsebrühe zugegeben. Zum Schluss noch einen Teelöffel Butter hineingeben und nochmals kräftig umrühren bis die Butter zerlaufen ist.
  • Nun die Royale gleichmäßig über die Zutaten in unserer Omniaform verteilen und die Brötchen einweichen lassen. Immer wieder die Brötchen in die Royale drücken, so dass diese ganz aufgesaugt wird.
  • Nach circa 10 Minuten ist die Royale in die Brötchen eingezogen und es kann weiter gehen. Die Salamischeiben werden nun gleichmäßig in der Form verteilt und zum Schluss der geriebene Käse darüber gestreut.
  • Nun den geschlossenen Omnia auf den Gasherd stellen und unseren Auflauf zwei Minuten auf großer Flamme garen. Danach wird der Gasherd auf mittlere Flamme zurückgedreht und das Ganze noch 20 Minuten fertig gegart.
Keyword Camping, Omnia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wie gut hat dir unser Rezept gefallen?