Kürbis- Risotto

Kürbisrisotto

Kürbis Risotto Rezept für die Campingküche|Dieses vegetarische Rezept kann schnell und relativ einfach im Wohnmobil zubereitet werden. Das Kürbis Risotto ist an unserem Lieblingsplatz direkt am Rhein entstanden. Die letzten warmen Tage werden jetzt noch ausgenutzt und jeder Sonnenstrahl in vollen Zügen genossen.

Zubereitung:

Der Kürbis wird vorbereitet

Für das Kürbis – Risotto zuerst den Kürbis schälen und in kleine Stücke schneiden. Die Stücke werden dann zum Beispiel mit dem Rösle Multischneider oder einem anderen Gerät klein geraspelt.

Im Anschluss den gehackten Kürbis in etwas Gemüsebrühe garen, bis er bißfest ist und dann den Topf beiseite stellen. Das Rezept für unsere Gemüsebrühe findet Ihr hier.

Campingküche Der Kürbis wird in Gemüsebrühe gekocht

Risotto- Reis kochen

Die Zwiebel hacken und in einem Topf in Butter anschwenken bis die Zwiebelstücke glasig sind. Im Anschluss den Risottoreis zugeben und zwei Minuten im Topf mitdünsten. Dann das Ganze mit dem Weißwein ablöschen und einkochen lassen. Nun die Gemüsebrühe nach und nach mit der Schöpfkelle in den Topf geben und immer wieder unter ständigem Rühren einkochen lassen bis der Reis nach etwa 20 Minuten noch ziemlich bissfest ist.

Das Kürbisrisotto wird fertig gestellt

Dann den Kürbis mit der restlichen Gemüsebrühe zu dem vorgegarten Risotto Reis geben und untermischen. Alles zusammen nochmals 5- 10 Minuten garen lassen bis das Risotto al dente ist.

Campingküche Risotto mit Kürbis im Wohnmobil kochen

Zum Schluss nun den geriebenen Hartkäse, die klein gehackte Petersilie, und je nach Wunsch einen EL Olivenöl untermischen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

Unser Kürbis Risotto Rezept für die Camingküche hat uns sehr lecker geschmeckt. Leider wird es im Herbst am Abend doch relativ schnell kühl. Wir haben den Rest des Abends in unserer kuscheligen Sitzecke im Wohnmobil verbracht und den wunderschönen Sonnenuntergang bei einem Gals Wein beobachtet.

Blick auf de nRhein aus dem Wohnmobil
Kürbissuppe im Wohnmobil gekocht

Kürbis Risotto

Kürbis Risotto mit frischem Kürbis im Wohnmobil zubereitet.
Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 30 Min.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Italienisch
Portionen 2 Personen

Zutaten
  

  • 150 Gramm Risottoreis
  • 300 Gramm Butterkürbis oder/und Hokaido Kürbis
  • 1 kleine Zwiebel
  • etwas Butter oder Olivenöl
  • 100 ml Weißwein
  • 600 ml Gemüsebrühe
  • 50 Gramm italienischen Hartkäse wie z.B. Parmesan oder Pecorino
  • Prise Salz, Pfeffer, Muskat
  • 2 EL gehackte Petersilie

Anleitungen
 

  • Für das Kürbis – Risotto zuerst den Kürbis schälen und in kleine Stücke schneiden. Die Stücke werden dann klein geraspelt.
  • Den gehackten Kürbis in etwas Gemüsebrühe garen, bis er bißfest ist und dann den Topf beiseite stellen.
  • Die Zwiebel hacken und in einem Topf in Butter anschwenken bis die Zwiebelstücke glasig sind. Im Anschluss den Risottoreis zugeben und zwei Minuten im Topf mitdünsten. Dann das Ganze mit dem Weißwein ablöschen und einkochen lassen. Nun die Gemüsebrühe nach und nach mit der Schöpfkelle in den Topf geben und immer wieder unter ständigem Rühren einkochen lassen bis der Reis nach etwa 20 Minuten noch ziemlich bissfest ist.
  • Den Kürbis mit der restlichen Gemüsebrühe zu dem vorgegarten Risotto Reis geben und untermischen. Alles zusammen nochmals 5- 10 Minuten garen lassen bis das Risotto al dente ist.
  • Zum Schluss nun den geriebenen Hartkäse, die klein gehackte Petersilie, und je nach Wunsch einen EL Olivenöl untermischen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
Keyword Kürbis, Risotto, Vergetarische Küche

Der Beitrag enthält unbezahlte Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wie gut hat dir unser Rezept gefallen?